• Minderjährige Fahrer müssen durch ihren Erziehungsberechtigten während der Veranstaltung betreut und vertreten werden.

  • Alle Fahrzeuge müssen sich in einem einwandfreien Zustand befinden!

  • Für die Klassen Simson Serie und Simson Spezial. Für beide Klassen ist der Simson-Motor als Basis Grundvoraussetzung. In der Klasse Simson Serie ist Serien-Fahrgestell die Basis, wobei in der Klasse Simson Spezial die Wahl des Fahrgestells und der Anbauteile freigestellt ist.

  • Probefahrten auf der Strecke sind vor, sowie am Renntag untersagt.

  • Der Ablauf am Renntag erfolgt in zwei getrennten Rennen. Das 1h-Simson-Rennen startet um 9:30Uhr. Das Hauptrennen, das 4h-Enduro-Rennen, startet um 12:00 Uhr.

  • Zum Tanken der Fahrzeuge ist eine benzinfeste Unterlage in geeigneter Größe zu verwenden. Das Tanken ist ausschließlich in der dafür vorgesehenen Tankzone zulässig.

  • Es wird am Boxen-Ein und Ausgang am Stoppschild angehalten. Es darf erst weitergefahren werden, wenn der Streckenposten durch heben der Fahne, es erlaubt.
  • Bei folgenden Verstößen werden Teams oder Fahrer disqualifiziert: 
  • Unerlaubter Team- bzw. Transponderwechsel
  • Rauchen in der Box - auch Helfer
  • Verstoß gegen das Reglement
  • Grob unsportliches Verhalten. (Abkürzen, Transpondermissbrauch, Betrugsversuch)
  • Drohnen sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch den MSC Maasdorf erlaubt.
  • pro Fahrer sind 2 Helfer zugelassen (Helferbänder gibt es an der Anmeldung)
  • Seniorenwertung ab 40 Jahre